Greenkeeper78 @donkertim ?

active 7 months, 3 weeks ago
  • Greenkeeper78 posted an update in the group AvatarGermany:   7 months, 3 weeks ago · View

    Tach zusammen!

    Meine Farm läuft jetzt seit ein paar Wochen in denen immer wieder hier und da etwas hakte (amerikanische Anleitung will hier nicht erhältliche Kleinteile, Steigleitung verstopft, Aufhängung instabil, Leck in Tanks etc…) aber seit einigen Tagen scheint das System stabil zu laufen und ich bin zuversichtlich, dass das erstmal so bleibt.

    Zeit für ein Video und eine Zusammenfassung der ersten Erfahrungen, schließlich habe ich von der Vorarbeit der anderen profitiert und will auch etwas zurückgeben:
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=lG2hk3Jz_GQ

    Verwendet habe ich die Anleitung Version 3.0 Modular Airlift Multicolumn Array (MAMA):
    http://our.windowfarms.org/instructions_dev/

    Änderungen zur Anleitung:
    Generell habe ich alle genannten ”Markenprodukte” durch generisches vom Chinesen ersetzt. Ich hab wenig Geld und das musste reichen. Hat auch alles geklappt.

    1. Die Nestle-Flaschen gibt es so hier in Deutschland wohl nicht. Ich habe die billigen Einweg-Mineralwasserflaschen vom Discounter genommen.

    2. Die Luftpumpe ist ein NoName-Modell und hat noch Reserven Der Drehknopf steht bei drei Säulen meist auf Minimum. Ein 12fach-Verteiler schafft Raum für Erweiterungen.

    3. Die Ketten sind einfache Knotenketten aus Draht. Di Abflussstöpsel-Ketten aus der Anleitung konnte ich nirgends finden und bin im Nachhinein froh darüber, denn so stabil wie jetzt wärsdamit wahrscheinlich nicht geworden.

    4. Die Flaschen sind nach Experimenten mit (zu weichem) Büroklammerdraht nun meist mit quer durchgeschobenen Fahrradspeichen (gekürzt) an je zwei Kettengliedern aufgehängt. Daran bleiben ganz gern Wassertropfen hängen, die dann mit Teekanneneffekt den Weg aus der Flasche finden, daher nun kurze Kettenstücke, an denen die Tropfen entlanglaufen

    5. Die Ballnadeln die ich bestellt habe, besitzen ein anderes Gewinde als in der Anleitung. Ein Stück Luftschlauch dazwischengestückelt, dann gings, neigte aber zum Verstopfen. jetzt ragen auf der Innenseite der Tanks ca 5 cm Luftschlauch in die Steigleitung und es blubbert auch gut :-)

    6. Steigleitung. Ich habe Druckluftschlauch mit 6mm Innendurchmesser, sowie transparente Kunststoffröhren mit 4mm Innen- und 6mm Außendurchmesser genommen.

    7. Nährstoffe: Ich habe schon früher was dazu geschrieben: Ich verwende zur Zeit ”Lewatit LD50” Ionenaustauscherharz von Lanxess. Gibts in Kleinmengen bei ebay und anderswo. Es soll ein Produkt mit den drei Grundnährstoffen sein, die nach und nach ohne Überdüngung ans Wasser abgegeben werden, und (glaube ich) gleichzeitig den pH-Wert regulieren.
    Gründe waren die komplizierte Arbeitsweise mit den Hydrokultur-Nährlösungen (Siehe Anleitung) und deren hohe Preise. Bisher scheint es zu funktionieren, aber Ergebnisse habe ich noch keine. Bis zur Ernte dauerts noch.

  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months ago · View

    Jetzt bin ich nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe. Ich glaube es ist an der Zeit für Zeichnungen, aber ich versuch’s mal mit meinen Worten:

    1. Im Wasserbehälter (Eimer) ”steht” ein Schlauch als Steigrohr. Das Wasser steht darin genau bis zum Wasserspiegel des Eimers, logisch.
    2. (weit) Unterhalb des Wasserspiegels ist ein T-Stück im Schlauch in dessen freies Ende seitlich der Luftschlauch eingesteckt ist.
    3. Unter dem T-Stück kommt noch ein Stück Steigrohr, da wird später das Wasser angesaugt. (Erklärung folgt später)

    Schalten wir die Pumpe ein.
    Luft wird seitlich übers T-Stück ins Standrohr gedrückt und steigt als Blase im Wasser nach oben. Sie schiebt Wasser, das im Standrohr zwischen T-Stück und Wasserspiegel steht, nach oben. Von unten strömt Wasser ins T-Stück, da der Wasserdruck den alten Zustand (Wasserspiegel identisch in Standrohr und Eimer) wiederherstellt. Weitere Luftblasen nehmen dieses mit nach oben im Steigrohr und das Spiel beginnt von vorn.

    Erklärungen:
    Unter dem T-Stück muss noch ein Stück Steigrohr nach unten montiert werden, damit dich die Luft nicht den bequemen Weg direkt in den Eimer sucht, und es nur blubbert.

    Steht die Pumpe unterhalb des Wasserspiegels (wie bei mir) würde Wasser durch den Luftschlauch zur Pumpe laufen. daher muss hier ein Rückschlagventil in den Luftschlauch. Gibts im Aquarienbedarf. Alternativ die Pumpe hochstellen.

    Gruß, Markus

    In reply to - David joined the group Germany · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Ergänzung: Oft hilft bei Youtube die Suche nach ”Windowfarm Airlift”, da erschließt sich das besser als durch umständliches Erklären meinerseits ;-)

    In reply to - David joined the group Germany · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Hallo David!

    Hat ein wenig gedauert, ich habe deine Antwort erst eben gesehen. Wenn Du die Reply-Funktion verwendest, bekomme ich eine Mail, aber ich schaue im Moment eh alle paar Tage hier rein.

    @Seramis: Es handelt sich ja um einen Bodenverbesserer für Pflanzen mit Wurzelballen aus Erde, also kein Hydrokultursubstrat nach der ”reinen Lehre”. Auf der Suche nach meinem Fehler habe ich damals irgendwo was von Dünger gelesen und dann auch auf meiner Packung irgendwo ganz unten im Kleingedruckten Nährstoffangaben gefunden, aber das ist auch ne Weile her, daher mag ich mich irren.

    @Pumpe: Das Prinzip wird ganz gut unter https://de.wikipedia.org/wiki/Mammutpumpe erklärt. Meine persönliche, laienhafte Erklärung ist: Die Luftblasen ”schieben” in einem dünnen Rohr das Wasser mit nach oben. Die meisten verwenden eine Luftpumpe aus dem Aquaristikbedarf und darauf abgestimmte Schläuche (Durchmesser innen/aussen 4 bzw 6 mm) Genauere Bauhinweise findest Du hier in den Anleitungen und unter dem Tag Airlift.
    Der Vorteil ist, dass Du deutlich weniger Strom verbrauchst, Größenordnung 5W statt 50W, das macht ja übers Jahr schon was aus. Die Luftpumpen sind auch sehr leise im Vergleich.

    @Verteiler: Da ich ein Airlift-System habe, handelt es sich um einen Luftverteiler aus dem Aquaristikbedarf, der direkt hinter der Pumpe hängt. Die geförderte Wassermenge hängt auch (aber nicht nur) vom Luftstrom ab, daher kann man das so gut regeln.

    HTH, Markus

    In reply to - David joined the group Germany · View
  • Greenkeeper78 posted an update in the group AvatarGermany:   8 months, 1 week ago · View

    Moin!
    Meine Farm, gebaut grob nach Version 3.0 http://our.windowfarms.org/instructions_dev/ hängt und gluckert und ich ergänze nun nach und nach weitere Säulen. Die ersten beiden habe ich unten am Reservoirboden mit Röhrchen von Rennrad-Ventilen gebaut, weil ich noch solche Schläuche übrig hatte. Das hat geklappt,aber wenn man keine Schläuche vom Müll mehr hat, ist es doof, nur für dieses Kleinteil neue Fahrradschläuche zu zerstören.

    Hat jemand von euch vielleicht das Problem anders/besser gelöst? Meine Versuche mit ”exotischen” Verschlüssen handelsüblicher Getränke sind bisher erfolglos, weil irgendwo was nicht passte. Ich verwende Discounter-Mineralwasserflaschen als Reservoir.

  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Mikrokulturen? Ich vermute, ich habe keine, jedenfalls kann ich den Begriff nicht einordnen :-)

    In reply to - Martin posted an update in the group Germany: Hallo, da ich neu hier bin und eine windowfarm bauen möchte würde ich gerne wissen wie laut diese Luftpumpe ist,denn ich würde die windowfarm liebendgern,als Sichtschutz in meinem Schlafzimmer aufhängen. Danke Martin · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Moin!

    1. Seramis habe ich auch mal probiert, das ist aber vorgedüngt. Bei mir sind die Planzen an Überdüngung verreckt.
    2. Ich war daauch unsicher und habe dann für mein Airlift eine ganz billige China-Pumpe mit Einstellmöglichkeit geholt. Dahinter ein Verteilermit Ventilen, so dass ich den Luftstrom für jede Säule regeln kann. So läufts bisher gut und ich habe noch Leistungsreserve.
    3. Ein Verteiler mit Ventil anjedem Abgang, wo ich nach Beobachtung passend nachstelle. Bisher habe ich erst zwei Säulen, baue aber weiter aus.

    In reply to - David posted an update in the group Germany: Hi, ich möchte mir (wie wohl einige hier :) ) eine Fensterfarm bauen. Dazu hätte ich noch zwei Fragen. 1. Als Substrat wird immer von Blähton gesprochen. Müsste sich aber nicht Seramis besser eignen? Durch die gute Wasseraufnahme sollte es doch damit reichen, wenn ich die Anlage 1-2 Mal pro [...] · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Also ich kenne auch nur diese Seite und wünschte, es gäbe ein Wiki, damit die Informationen strukturiert sind und nicht immer nach unten rollen.

    In reply to - David posted an update in the group Germany: Wollte gerade ins Forum zu http://our.windowfarms.org/groups/germany/forum/ gehen. Dort bekomme ich aber nur eine empty seite. Gibt es das forum nicht? Fände ich viel besser (da besser durchsuchbar) als diese Seite · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Ich hab eine ganz billigi China-Pumpe bei ebay besorgt, wenn ich die auf kleinster Einstellung betreibe, ist sie praktisch lautlos, aber mit halber Leistung brummt es schon vernehmlich. Fürs Schlafzimmer schon zu laut würde ich sagen.
    Allerdings kannst Du die Pumpe ruhig über Nacht abstellen, da bleibt genug Feuchtigkeit im Substrat, damit die Pflanzen nicht leiden.

    In reply to - Martin posted an update in the group Germany: Hallo, da ich neu hier bin und eine windowfarm bauen möchte würde ich gerne wissen wie laut diese Luftpumpe ist,denn ich würde die windowfarm liebendgern,als Sichtschutz in meinem Schlafzimmer aufhängen. Danke Martin · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   8 months, 1 week ago · View

    Hey Guido,
    Google translate is better than I thought :-)

    I didn’t look for the original nutrients but for an alternative on the european market and try ”Lewatit HD50” by Lanxess which is an ”Ionenaustauscher-Harz” coming as fine granulate. I don’t know the english term for this. According to the manufacturer, a few teaspoons should last 2-3 months. After that you dump the granulate and replace some teaspoons.

    My farm is just a few weeks old, so I cannot give accurate results but it _seems_ to work. Lewatit should also regulate pH so i hope I don’t have to dump and replace the solution so often

    This is ongoing research, but if it works that would also lead to a much more convenient operation of a windowfarm than with liquid nutrients.

    HTH Markus

    In reply to - Guido posted an update in the group Germany: hallo, Ich entschuldige mich für Google Translate und mein schlechtes Deutsch, aber die niederländischen Gruppen sind sehr ruhig. Und ich bin ein Anfänger. Ich brauche etwas Hilfe. Ich habe meine Farm einzurichten, und kaufte alles, was in den Anfänger-Tutorial, aber die Nährstoffe. Wo kann ich günstig kaufen CNS17 und [...] · View
  • Greenkeeper78 wrote a new blog post: cucumber leafs with white spots   3 years, 2 months ago · View

    Hi there! It’sstillmy first season and the plants seem to be happy.With one exception: The cucumber leafs show small white to transparent spots almost since the beginning. While the plants grew (and the still do) that was no real concern to me but yesterday a saw that one of the older leafs starts to fade [...]

  • Greenkeeper78 commented on the blog post how can i get my own nutrient solution ??   3 years, 3 months ago · View

    There are some who use different home made solutions. If you want to take a big step you might consider Aquaponics, but thats a really complex approach with a steep learning curve If you want to be successful on the long runn. There are others that use “compost tea” or “worm poop” I don’t have [...]

  • Greenkeeper78 commented on the blog post Starting my first Window Farm… Some questions.   3 years, 3 months ago · View

    Hi @Batigol ! I’m not a native english speaker too, as some may notice ;-) Now to some of your questions: (2) At the first try I added, as I know now, waaay too much nutrients to my seedlings, causing a serious nutrient burn resulting in… nothing :-( While it may work to add just [...]

  • Greenkeeper78 commented on the blog post North facing window   3 years, 3 months ago · View

    Hi Emily, welcome aboard! I think with a north facing window you should start up with lights. You can use some Compact fluorescent lamps (http://en.wikipedia.org/wiki/Compact_fluorescent_lamp) or hang a single long Fluorescent lamp (“Pipe”) vertically from the ceiling. Britta has posted about this here: http://our.windowfarms.org/2010/03/05/do-i-get-enough-light-or-do-i-need-to-supplement-the-light/ I used an old aquarium lamp, but there are also work [...]

  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   3 years, 3 months ago · View

    Ich hab noch keine Übersetzungen gefunden und wüsste auch nicht, wo ich die hier reinschreiben soll. Aber die englischen Anleitungen sind ganz gut verständlich und gut bebildert. Man muss sowieso ein wenig variieren, z.B. mit den hier üblichen Flaschen usw.

    In reply to - frankpott posted an update in the group Germany: Hallo, hier meldet sich ein Berliner. Gibts vielleicht interesse ein Treffen mit Mit-Berlinern zu organisieren? Ich hab bisher noch kein System aufgesetzt, würde mich von daher freuen, wenn jemand mal nach Kosten und Nutzen durchrechnet. Gibts vielleicht schon eine Übersetzung von Anleitungen, oder muss das noch organisiert werden? LG [...] · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   3 years, 3 months ago · View

    Die sieht richtig aus :-)
    Im Prinzip geht wahrscheinlich fast jede Aquarien-Luftpumpe, nach meiner bisherigen bescheidenen Erfahrung (1. ”Bauabschnitt”) liegen die möglichen Probleme eher darin, das ganze richtig und so zusammenzubauen dass das Wasser auch oben ankommt.

    Bist Du inzwischen schon weiter?

    In reply to - RDK posted an update in the group Germany: Ich plane eine kleine Window Farm als Einstieg in das Thema zu bauen. Gibt es irgendeine empfehlenswerte Anleitung und Materialliste? · View
  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   3 years, 3 months ago · View

    Einie Zeit ist vergangen und ich muss nochmal war ergänzen:
    Ich habs nicht so mit voll natürlich und nutze inzwischen mineralischen Mehrnährstoffdünger (vulgo Blaukorn) der sich fast vollständig (ca 95%) im Wasser auflöst.
    Hydrokultur-Spezialdünger ist mir einfach zu teuer zumal ich mit Hartz4-Budget arbeiten muss.

    Beim ersten Versuch nach dieser Methode hab ich mir alles verbrannt, es war viel zu viel auf einmal.

    Inzwischen füge ich ca 2x die Woche ein paar Körnchen dazu und bisher funktioniert das ganz gut, allerdings sind meine Pflanzen im zweiten Anlauf noch recht jung. Mal sehen wie’s weitergeht.

    In reply to - Olli posted an update in the group Germany: Ohh, ich habe vergessen zu fragen, ob das Ganze auch mit Erde statt Hydrokultur funktioniert? Ich fände es nämlich besser, wenn man die Pflanzen nicht permant düngen müsste, sondern die so ”naturnah” wie möglich wachsen können. · View
  • Greenkeeper78 commented on the blog post How often do I add nutrients?   3 years, 3 months ago · View

    After causing a nutrient burn on the first run of my small 4-bottle-window farm (ouch) I now try to do it like you: Play by ear and add up some nutrients every week or so. But this is my second run, just a few weeks now and my plants (cucumbers and cherry tomatoes) are still [...]

  • Greenkeeper78 commented on the blog post Help our research and take the Community Site Survey   3 years, 3 months ago · View

    I did it :-)

  • Greenkeeper78 posted a new activity comment:   3 years, 7 months ago · View

    Hallo Olli!
    Es gibt auch Systeme ganz ohne Pumpe, bei denen du einen Wasservorrat oben am Fenster anbringst, der ganz leicht tröpfelt und den du dann 1x am Tag vom Sammeltank unten mit der Gießkanne wieder auffüllst. So machst du selbst den Job der Pumpe, ganz ohne Strom.

    In den Kits, die man (als US-Bürger) kaufen kann, ist eine Zeitschaltuhr enthalten und es wird empfohlen, diese abwechselnd alle 15 Minuten ein und ausschalten zu lassen. Länger am stück sollte man das System wohl nicht trocken laufen lassen, da der Blähton kaum saugfähig ist und nicht lange von selbst feucht bleibt. Das wären aber immerhin 12 Stunden pro Tag weniger Betriebszeit und Stromverbrauch.

    Erfahrungen mit dem anbau habe ich noch nicht, aber alle Pflanzen, die du genannt hast sind von anderen schon erfolgreich angebaut worden, auch Blattsalate gehen wohl ganz gut (Rucola etc.) Man sollte halt kleinwüchsige Sorten nehmen, damit es klappt.

    Zum Lüften:
    Ich habe zunächst eine einzelne Säule auf die Scharnierseite eines Fensterflügels gebaut, der geht auch gut auf nur eben nicht mehr bis zum Anschlag. den zweiten Flügel werde ich aber bald wohl komplett ”zubauen”.
    Denkbare Alternative (meine Wissens ungetestet) wäre eine stabile, selbsttragende Konstruktion aus Metallgitter oder Holz (geht auch in schön ;-) ), die nur an der Wand mit Bändern bzw Scharnieren montiert wird und sich parallel zum Fenster nach innen wie fensterläden aufklappen lässt. Schläuche etc müsste man dann auf de Scharnierseite anbringen, dann können Tank und Pumpe feststehend am Boden bleiben. Aber wie gesagt: Nur eine idee :-)

    Frohe Ernte!

    In reply to - Olli posted an update in the group Germany: Hallo zusammen! Bin eher zufällig über die ”Fenstergärten” gestolpert und bin total begeistert! Jetzt habe ich aber noch einige Fragen zur Umsetzung des Ganzen. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen! Zum Einen würde mich interessieren, wie wichtig diese Pumpe ist. Muss sie ohne Unterbrechung Tag und Nacht [...] · View
  • Load More